Gold – Alles nach Plan


Gold (XAUUSD) hat die seit August bestehende Unterstützung gestern durchbrochen. Der Goldpreis folgt hiermit seiner regulären Zyklik, die Abwärtsreaktion kam somit keinesfalls überraschend. In der Analyse vom 14. November haben wir vor einem Reaktionshoch um den 16. November gewarnt und auf einen Kurseinbruch bis um den 27. November hingewiesen. Auch ohne irgendwelche Kursziele zu nennen, konnte rein über diesen zeitlichen Richtungsfilter das Positionsmanagement vorzüglich geplant werden.


Erste Stabilisierungsansätze sollten sich gegen Ende des Monats zeigen und für ein Aufatmen bis um den 04. Dezember sorgen. Die exakten Kursziele und mögliche Einstiegsbereiche erhalten unsere Abonnenten wie gewohnt über unseren Verteiler.


Ein Auszug vergangener Wendetermine:


- Gold Hoch 16.11., Toleranz 0 Tage

- Gold Tief 12.11., Toleranz 3 Tage

- Gold Hoch 05.11., Toleranz 2 Tage

- Gold Tief 28.09., Toleranz 0 Tage


(Unsere Wendetermine haben eine durchschnittliche Toleranz von 3 Tagen.)


Hinweis:

Innerhalb unserer Swing Trading Strategie kommen drei spezielle Analysemethoden zum Einsatz. In diesem Artikel wurden lediglich Teilaspekte publiziert und stellen weder ein vollständiges Handelssystem noch eine Anlageberatung oder Kaufempfehlung dar.

  • Twitter
  • Instagram
  • YouTube