ETHEREUM: Short-Signal aktiv bis …


Ethereum Chartanalyse (Stundenchart)

Ethereum hat die anvisierten Ziele auf der Oberseite abgearbeitet (s. Analyse vom 28. Februar). Auch der angesprochene Short im Bereich 3.050 bekommt bereits zum Tragen. Zumindest aus kurzfristiger Sicht sind Glattstellungen der Akteure zu verzeichnen, was die Aufwärtsbewegung dämpft.

Nun wird es interessant, inwieweit die Stücke von der Long-Seite wieder aufgenommen werden.


Hält das Begrenzungsniveau 2.960 nicht stand, entsteht Reaktionspotenzial bis zunächst 2.830. Hier sollten sich zumindest Eindeckungen zeigen, was ggf. für LONGS genutzt werden kann. Verliert das Level seinen Anspruch auf einen Support, tritt der Bereich 2.600 in den Fokus.


LONG Szenario


Knackt Ethereum den Bereich 3.030-3.070 verliert das Short Setup umgehend seine Gültigkeit. Ziele auf der Oberseite sind sodann 3.170 und 3.250.


Einen erfolgreichen Handelstag!

Global Investa