Bitcoin – Die Ruhe vor dem Sturm


Nach der starken Abwärtsreaktion vom 02. und 03.09. zeigte Bitcoin erste Erschöpfungsanzeichen und stabilisierte sich allmählich bei einem finalen Begrenzungstief von 9825,07.


In unsere Berechnungen für die Zyklenanalyse sind wir von einem Wendetermin (Bewegungstief) um den 07.09. ausgegangen. Exakt einen Tag später startete der explosive Aufwärtsimpuls, was mit Shorteindeckungen (Schließen von Short-Positionen nebst Gewinnmitnahme) und dem Aufbau von Longkontrakten einherging.


Bitcoin hat soeben die Marke von 10945 übertroffen. Das mittlere Reaktionsausmaß des vorangegangenen Aufwärtsimpulses wurde somit bereits erreicht und kommt langsam aber stetig in den überverkauften Bereich. Hier kann es jederzeit zu Glattstellungen und einem Rücksetzer kommen.


Unsere Berechnungen bestätigen ein zyklisches Hoch mit Wendepunkt um den 18.09. Sollten wir in diesem Zeitraum eine Dominanz auf der Shortseite identifizieren, werden wir die Chance für ein Short-Setup nutzen.


Allzeit gute Trades!

  • Twitter
  • Instagram
  • YouTube